Darum solltest du Pilates machen!

Was ist Pilates?

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts entwickelte der Deutsche Joseph Hubertus Pilates dieses Training. Sein Ziel war es, Körper und Geist gleichsam zu trainieren und zu vereinen. Pilates kombiniert Ganzkörpertraining mit einer fliessenden Atmung. Ein intensives, aber sanftes Krafttraining mit dem Fokus auf die Körpermitte, das sogenannte Powerhouse. In allen Pilates-Klassen rundum die Welt triffst du den Begriff "Powerhouse" immer wieder an. Es ist deine Körpermitte gemeint und das ist dein Kraftwerk. Es umfasst die Korsettmuskulatur, die Muskulatur der Wirbelsäule und den Beckenboden. Die Tiefenmuskulatur in dieser Körperregion ist in den meisten Fällen nur schwach ausgebildet. Sie beeinflusst die aufrechte Körperhaltung jedoch stark und muss deshalb gestärkt werden. Indem Sie ausatmen und den Bauchnabel in Richtung Wirbelsäule ziehen, aktivieren Sie das Powerhouse.


Auch ist die neutrale Beckenposition Hauptbestandteil von vielen Pilates-Übungen. Indem man das Becken in eine natürliche Haltung bringt, nimmt man den Druck weg von der Wirbelsäule. Dies geht am einfachsten, liegend mit geradem Rücken und leicht gebeugten Beinen und indem das Becken leicht nach vorne geschoben wird.

Was bewirkt Pilates?

Mit Pilates verbesserst du deine Haltung, du kräftigst deine Tiefenmuskulatur und du verhilfst dir zu mehr Kraft und Beweglichkeit. Ein tolles, ganzheitliches Training, welches deinen Körper und Geist gleichzeitig beansprucht. Es hat eine ausgleichende Wirkung und verhilft dir zu mehr Entspannung und Harmonie in deinem Leben.


10 tolle Gründe warum du Pilates in deine Wochenroutine einbauen sollst:

  • Verbessert deine Körperhaltung

  • Wirkt gegen Cellulite

  • Reduziert Stress im Alltag

  • Hilft dir beim Abnehmen

  • Lindert Rückenschmerzen

  • Trainiert deine Arme

  • Gestärkter Rumpf

  • Definierte Muskeln & mehr Flexibilität

  • Schnelle Erfolge

  • Besserer Sex


Welche Pilates-Methoden gibt es eigentlich?

Pilates kann in verschiedenen Formen unterrichtet werden. Es gibt den grossen Unterschied zwischen den Pilates-Mat-Klassen und den Pilates-Reformer-Klassen. Im Tanzsalon werden bis jetzt nur Pilates-Mat-Klassen angeboten. Diese Klassen finden auf der Matte statt mit oder ohne Hilfsmittel wie z.B. Therabänder, Pilatesbälle oder kleine Gewichte. Auch gibt es Möglichkeiten die Pilates-Klassen für bestimmte Gruppen zu designen wie z.B. Schwangerschaft, Rückbildung, Seniorentraining oder für spezielle Sportarten. Es besteht auch die Möglichkeit Pilates im Einzeltraining zu besuchen.


Beginne jetzt & geh leichtfüssig durch's Leben!


Pilates findet ab dem 21. April 2022 wöchentlich am Donnerstagabend um 18.30 - 19.20 im Tanzsalon statt. Die Gruppengrösse ist beschränkt auf 5 Teilnehmer/innen.


Hier findest du den Stundenplan!


Ich freue mich auf dich.

Bis bald.

Daniela



60 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen